Jul15
2012
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 1 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Transportunternehmer Dachser setzt auf Mercedes-Benz CharterWay und den neuen Actros: (v.l.n.r.): Uwe Ney, Speditionsleiter von Dachser, Logistikzentrum Augsburg, Anton Frey, Daimler-Niederlassung Neu-Ulm, Hans-Peter Schmidt, Key Account Manager Mercedes-Benz CharterWay, Elmar Fünfer, Leiter Technik & Technischer Einkauf Dachser und Henning Welger-Merkel, Key Account Manager Mercedes-Benz CharterWay, präsentieren den ersten neuen Actros von CharterWay im Dachser-Firmendesign.

Transportunternehmer Dachser setzt auf Mercedes-Benz CharterWay und den neuen Actros: (v.l.n.r.): Uwe Ney, Speditionsleiter von Dachser, Logistikzentrum Augsburg, Anton Frey, Daimler-Niederlassung Neu-Ulm, Hans-Peter Schmidt, Key Account Manager Mercedes-Benz CharterWay, Elmar Fünfer, Leiter Technik & Technischer Einkauf Dachser und Henning Welger-Merkel, Key Account Manager Mercedes-Benz CharterWay, präsentieren den ersten neuen Actros von CharterWay im Dachser-Firmendesign.

Das Logistikunternehmen Dachser hat sich im Rahmen des Transportunternehmermodells von Mercedes-Benz CharterWay für den neuen Actros entschieden. Hans-Peter Schmidt, Key Account Manager Mercedes-Benz CharterWay übergab die Fahrzeuge in der Dachser-Niederlassung Gersthofen bei Augsburg an Elmar Fünfer, Leiter Technik & Technischer Einkauf bei Dachser. Mit dem neuen Actros können Transportunternehmer von Dachser einen Lkw mit Spitzentechnologie mieten, der zum Truck of the Year 2012 gewählt wurde.

Mercedes-Benz CharterWay schließt beim Transportunternehmermodell gemeinsam mit der Mercedes-Benz Bank strategische Partnerschaften mit Logistikunternehmen. Dachser war Pionier bei diesem Modell. CharterWay und Dachser haben das Konzept 2003 in einem gemeinsamen Projekt entwickelt. Die enge Zusammenarbeit ermöglicht es bis heute, die Ziele beider Unternehmen als Nutzfahrzeugmieter und -vermieter gemeinsam voranzubringen. „Die Dienstleistung von Mercedes-Benz CharterWay sucht in der Branche ihresgleichen. Im Transportunternehmermodell spiegelt sich die unternehmerische Denkweise der Logistikbranche wider. Wir sind Partner und nicht nur Kunde“, sagt Elmar Fünfer.

Der besondere Vorteil beim Transportunternehmermodell: CharterWay vereinbart mit den Logistikunternehmen bestimmte Fahrzeugtypen und entsprechende Miet- und Finanzierungskonditionen. Die Transportunternehmer können aus diesem Mietpool schöpfen, um schnell und unkompliziert zu einem Lkw in Firmen-Design mit passgenauer Ausstattung zu kommen. Gleichzeitig verfügen die Logistikunternehmen über eine bedarfsgerechte Flotte von modernen und gut gewarteten Fahrzeugen.

„Mercedes-Benz CharterWay bietet Transportunternehmern ein breites Produktportfolio von Finanz- und Servicedienstleistungen sowie flexiblen Mietprodukten und damit die Möglichkeit, langfristig und sicher zu planen“, unterstreicht André Girnus, Sprecher der Mercedes-Benz CharterWay Geschäftsführung, die Vorteile des Konzepts.

Derzeit nutzen neben Dachser auch die Logistiker DB Schenker, DHL Freight, Kühne+Nagel, Honold Logistik Gruppe, DSV Road, Rhenus Home Delivery und Geis Global Logistics das CharterWay Transportunternehmermodell.

 

Foto: Daimler AG

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Sonntag, den 15. Juli 2012 um 00:40 Uhr  |  7.258 Besuche

Abgelegt unter Vertrieb

Tags: , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card