Apr28
2021
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 1 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Nichts geht über einen Roadtrip im eigenen Mercedes. Egal ob in Deutschland oder im Ausland überall gibt es tolle Routen mit vielen Ausblicken und wunderschönen Landschaften. Doch nicht nur die Auswahl der richtigen Route ist wichtig. Auch Verpflegung und die richtige Ausstattung des Autos sind wichtig. Wir verraten Ihnen, welche Grundausstattung Sie für eine erfolgreiche Tour mit Ihrem Mercedes besitzen sollten.

Ein kurzer Öl-Check

So toll Ihr Mercedes auch sein mag, das Wichtigste darf nicht fehlen: Öl. Ohne ausreichend Öl, verschleißt der Motor schneller und die Kühlung kann nicht mehr ausreichend sichergestellt werden. Öl sollte spätestens alle 1.000 bis 2.000 Kilometer kontrolliert werden, denn es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Fahrzeug in dieser Zeit 300 bis 500 Milliliter Öl verbraucht. Sollte ein Ölwechsel anstehen, machen Sie rechtzeitig einen Termin mit Ihrer Werkstatt aus, damit der Ölwechsel noch vor der geplanten Reise durchgeführt werden kann.

 Reserverad

Ein durch einen Reifenschaden verursachter platter Reifen ist eine der häufigsten Ursachen für Pannen. Wenn ein unsichtbares Schlagloch oder Schmutz auf einer Straßenoberfläche Ihre Reifen oder Räder beschädigt, können Sie nur anhalten und auf Beschädigungen prüfen.

Bei schlecht gewarteten Reifen treten jedoch eher Probleme auf. Überprüfen Sie Ihre Reifen regelmäßig und stellen Sie sicher, dass sie eine Profiltiefe von mindestens 1,6 mm haben und auf den richtigen Druck aufgepumpt sind. Suchen Sie währenddessen nach Abnutzungsmustern. Ein ungleichmäßiger Verschleiß der Reifen kann darauf hinweisen, dass Ihre Räder nicht richtig ausgerichtet sind.

Neue Autos werden nicht immer mit Reserverädern geliefert. Wenn Sie jedoch eines haben, stellen Sie sicher, dass es sich in demselben guten Zustand wie die anderen vier befindet und dass Ihr Wagenheber und alle Schlüssel für die Radmuttern im Notfall einsatzbereit aufbewahrt werden.

Auto-Kit für Notfälle

Sie sollten niemals eine lange Fahrt oder gar einen ganzen Roadtrip ohne ein Auto-Notfall-Kit unternehmen. Sie wissen nie, was auf der Straße passieren kann, und Dinge wie Überbrückungskabel, Starthilfekabel und ein Nothammer können Ihnen wirklich Ärger ersparen oder sogar Ihr Leben retten, wenn es darauf ankommt! Gerade Starthilfekabel können Ihnen einen Schub geben, wenn Ihrer Batterie unterwegs der Saft ausgeht.

Extra Kanister für Kraftstoff

Schätzungen zu urteilen füllen jährlich rund 133.000 Fahrer den falschen Kraftstoff in ihr Auto. Wenn Sie versehentlich Benzin in Ihr Dieselauto (oder Diesel in Ihr Benzinauto) eingefüllt haben, müssen Sie schnell handeln. Wenn Sie den Motor nicht starten, müssen Sie wahrscheinlich nur den Kraftstoff abpumpen und ersetzen lassen.

Wenn Sie den Motor gestartet haben oder nach einer Fehlbetankung eine Strecke gefahren sind, werden die Dinge etwas komplizierter. In einigen Fällen kann es sein, dass der Kraftstoff abgepumpt und das System gespült wird, in anderen Fällen können mechanische Schäden an Ihrem Mercedes verursacht werden.

Und was ist, wenn Ihnen der Kraftstoff mitten auf der Strecke ausgeht und die nächste Tankstelle zu weit entfernt ist? Um nicht liegenzubleiben, sollten Sie für den Notfall einen extra Kanister mit Kraftstoff dabei haben.

GPS-Gerät

Sie denken vielleicht, dass ein eigenständiges GPS nicht mehr die notwendig ist, da die meisten Autos ein eingebautes Navi besitzen. Sollte Ihre Reise Sie abseits der bekannten Straßen und außerhalb des Signals führen, werden Sie froh sein, ein Gerät mit unerschütterlicher Navigation dabei zu haben.

 Erste-Hilfe-Kasten

Egal, ob es sich um einen schnellen Wochenendausflug oder eine epische Reise durch ein anderes Land handelt, ein Erste-Hilfe-Kasten ist ein absolutes Muss. Dies sollte mindestens Pflaster, Sterilisationstücher, Bandagen, Scheren, Schmerzmittel und Medikamente enthalten. Außerdem müssen Sie rechtlich gesehen ein Warndreieck und Warnwesten dabei haben, sollten Sie einen Unfall haben.

(Foto: media.daimler.com)

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Oliver Hartwich
Erschienen am Mittwoch, den 28. April 2021 um 16:37 Uhr  |  143 Besuche

Abgelegt unter Auto allgemein

Tags: , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card