Mrz02
2018
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 4 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Die neue Formel 1-Saison startet Ende März mit dem Großen Preis von Australien. Los geht es aber nicht mehr wie in den letzten Jahren, sondern rund eine Stunde später.
Die Formel 1 hat ihre Startzeiten geändert. In der Saison 2018 beginnen die 21 Wettrennen immer um zehn nach und nicht wie bisher zur vollen Stunde. Die Veränderungen werden mit Zuschauerinteressen begründet. Untersuchungen hätten ergeben, dass in Europa und Brasilien später am Nachmittag mehr Menschen erreicht werden könnten.
„Viele Sendeanstalten gehen erst zur vollen Stunde auf Sendung und verpassen damit die Emotion, welche die Minuten vor dem Start eines jeden Grand Prix charakterisieren“, begründet das Formula One Management die Maßnahme und führt aus: „Untersuchungen haben gezeigt, dass ein breiteres Fernsehpublikum später am Nachmittag erreichbar ist, insbesondere in den Sommermonaten.“
In Europa starten die meisten Grand Prix jetzt zudem rund eine Stunde später – um 15.10 Uhr. Das teilen die Organisatoren der Rennserie mit. Auch das Rennen in Brasilien beginnt nun um 15.10 Uhr (Ortszeit).
Die Formel-1-Saison beginnt in diesem Jahr Ende März mit dem Großen Preis von Australien. Das erste Rennen in Europa wird Mitte Mai in Spanien gefahren.

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Über ein LIKE würden wir uns sehr freuen. Teilen Sie den Beitrag und folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter. Vielen Dank.

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Über ein LIKE würden wir uns sehr freuen. Teilen Sie den Beitrag und folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter. Vielen Dank.

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Freitag, den 02. März 2018 um 00:05 Uhr  |  974 Besuche

Abgelegt unter Formel 1

Tags: , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card