Dez08
2018
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 1 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Ende der DFB-Partnerschaft: Mercedes-Benz sagt Danke

Ende der DFB-Partnerschaft: Mercedes-Benz sagt Danke

Am 31. Dezember 2018 endet die Partnerschaft von Mercedes-Benz und dem Deutschen Fußballbund (DFB). Beim Länderspiel Deutschland – Niederlande trat die Marke mit dem Stern zum letzten Mal als Generalsponsor des DFB auf. Zum Abschied bedankt sich Mercedes-Benz bei seinem langjährigen Partner für die vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Das Ende einer Ära: Nach 46 gemeinsamen Jahren gehen Mercedes-Benz und der DFB ab 2019 getrennte Wege im Sportsponsoring. Beim Länderspiel Deutschland – Niederlande in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen spielte DIE MANNSCHAFT letztmals im Zeichen des Sterns.

Ende der DFB-Partnerschaft: Mercedes-Benz sagt Danke

Ende der DFB-Partnerschaft: Mercedes-Benz sagt Danke

Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG: „Im Laufe unserer jahrzehntelangen Partnerschaft hat der deutsche Fußball viel erreicht. Es war fantastisch, mit Mercedes-Benz dabei gewesen zu sein! In diesem Ende liegt jetzt für uns auch die Chance einer Neuausrichtung. Was sich nicht ändert: Wir bleiben leidenschaftliche Fans der Nationalmannschaft.“

Anlässlich des letzten gemeinsamen Länderspiels zeigt Mercedes-Benz einen Abschiedsfilm der die vielen Erinnerungen der letzten 46 Jahre anhand einer emotionalen Reise durch Fußballdeutschland erzählt. Der Mannschaftsbus fährt ein letztes Mal durchs Land – von der Küstenregion über die großen Städte bis zu den Alpenstraßen – und lässt dabei die gemeinsamen fünf Jahrzehnte Revue passieren. Gesendet wurde der von der Kreativagentur antoni produzierte 60-Sekünder im Vorfeld des Länderspiels gegen die Niederlande im TV. Der Spot ist nun auf verschiedenen hauseigenen Mercedes-Benz Kanälen online zu sehen sein. 

Ende der DFB-Partnerschaft: Mercedes-Benz sagt Danke

Ende der DFB-Partnerschaft: Mercedes-Benz sagt Danke

Die Zusammenarbeit mit dem DFB hat Mercedes-Benz über lange Jahre hinweg einen perfekten Rahmen für die Präsentation der Premiummarke im internationalen Spitzensport geboten. 2018 hat der DFB die Automobilpartnerschaft erstmals ausgeschrieben, Mercedes-Benz beteiligte sich an dem Verfahren. Unterschiedliche Auffassungen über Leistungen und finanzielle Rahmenbedingungen haben jedoch dazu geführt, dass Mercedes-Benz und der DFB ab 2019 getrennte Wege im Sportsponsoring gehen.

Ende der DFB-Partnerschaft: Mercedes-Benz sagt Danke

Ende der DFB-Partnerschaft: Mercedes-Benz sagt Danke

Mercedes-Benz wird sich nun auf sein Engagement in anderen Disziplinen des internationalen Spitzensports konzentrieren. Im Fokus stehen die Förderung des Motor-, Golf-, Reit-, Triathlon- und Mountainbike-Sports. Außerdem ist Mercedes-Benz Global Sponsor des Laver Cup, einem Spitzen-Event des internationalen Tennissports sowie Titelsponsor des MercedesCup in Stuttgart. Darüber hinaus richtet das Unternehmen den Mercedes-Benz JuniorCup aus, eines der bedeutensten Jugendfußballturniere der Welt. Zudem engagiert sich die Marke für neue Trendsportarten digitaler Natur wie eSports, unterstützt die Deutsche Sporthilfe und fördert die gemeinnützige Laureus Foundation.

Fotos: Daimler AG

Liken Sie mercedes-seite.de auf Facebook. Werden Sie Follower von Maik Jürß auf twitter, google+ und Pinterest. Wir sind auch bei Instagram (mercedesminusseitepunktde).

Liken Sie mercedes-seite.de auf Facebook. Werden Sie Follower von Maik Jürß auf twitter, google+ und Pinterest. Wir sind auch bei Instagram (mercedesminusseitepunktde).

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Samstag, den 08. Dezember 2018 um 00:05 Uhr  |  153 Besuche

Abgelegt unter Auto allgemein

Tags: , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card