Feb28
2017
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 3 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


 

Maybach 57 und 62 - Moderne Klassiker mit Potenzial

Maybach 57 und 62 – Moderne Klassiker mit Potenzial

Wenn die Mercedes-Benz S-Klasse der 1990er Jahre das Zeug zum modernen Klassiker hat, dann trauen wir das dem Maybach der Nullerjahre ebenfalls zu. Schließlich basierte die Luxuslimousine nicht nur auf der Plattform des W140 – sie ist auch der vielleicht einzige würdige Nachfolger des „Panzers“.

Es war einmal eine Luxuslimousine mit traditionsreichem Namen für das neue Jahrtausend, die den exklusivsten Markt im Sturm erobern wollte. Stattdessen verschwand sie jedoch fast genauso schnell wieder von der Bildfläche, wie sie aufgetaucht war. Mit diesem Szenario mochte noch keiner rechnen, als Daimler Anfang der 2000er das neue Flaggschiff seiner Flotte groß inszenierte.

Der knapp 550.000 Euro teure Maybach 62 war die Antwort von Mercedes-Benz auf die etablierten Luxuslimousinen. Die Kampagne für den Maybach dürfte heute noch einigen gut in Erinnerung sein – unvergessen die Überfahrt der Limousine auf der Queen Elizabeth II in einem gläsernen Container nach New York, um anschließend per Lastenhubschrauber in die Wall Street zu schweben.

Dass die nächsten zehn Jahre der Maybach-Geschichte weniger glamourös waren, ist kein Geheimnis. Weder die Kampagne, noch der traditionsreiche Name verhalfen der mit allem Schnickschnack ausgestatteten Chauffeurs-Limousine zu den angestrebten Verkaufszahlen.

Maybach 57 und 62 - Moderne Klassiker mit Potenzial. Foto: (v.l.n.r.): Maybach Landaulet, Maybach 57 S und Maybach 62 S

Maybach 57 und 62 – Moderne Klassiker mit Potenzial. Foto: (v.l.n.r.): Maybach Landaulet, Maybach 57 S und Maybach 62 S

Weder der scharfe Maybach 57 S zum Selberfahren oder der 62 S für besonders sportliche Chauffeure, noch Sonderversionen wie der Maybach Landaulet oder Zeppelin konnten das Image aufbessern.

Dennoch wurden seit Markeinführung im Jahr 2002 über 3.000 Maybach verkauft. Heute finden sich einige dieser Autos auf dem Gebrauchtwagenmarkt zu teilweise (und vergleichsweise) günstigen Preisen. Die Tatsache, dass der Maybach noch auf dem betagten W140 der Neunzigerjahre basierte, wurde ihm zu Lebzeiten zwar zum Verhängnis – heute könnte man jedoch sagen, dass der üppige Maybach vielleicht der einzige würdige Nachfolger des großen „Panzers“ ist.

Maybach 57 und 62 - Moderne Klassiker mit Potenzial. Foto: Maybach 57 S, Modelljahr 2010

Maybach 57 und 62 – Moderne Klassiker mit Potenzial. Foto: Maybach 57 S, Modelljahr 2010

Maybach 57 und 62 - Moderne Klassiker mit Potenzial. Foto: Maybach 62, Modelljahr 2010

Maybach 57 und 62 – Moderne Klassiker mit Potenzial. Foto: Maybach 62, Modelljahr 2010

Fotos: Daimler AG, Text: classicdriver.com

www.mercedes-seite.de

www.mercedes-seite.de

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Dienstag, den 28. Februar 2017 um 00:05 Uhr  |  637 Besuche

Abgelegt unter Maybach

Tags: , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card