Okt23
2014
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 4 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Mercedes-Benz und MV Augusta - demnächst Partner?

Mercedes-Benz und MV Augusta – demnächst Partner?

Nach Angaben der „Süddeutsche Zeitung“ werden der Automobilhersteller Mercedes-Benz und der italienische Motorradbauer MV Augusta demnächst Partner.

Wie die Zeitung erfahren haben will, plant Mercedes-Benz bis zu 25 Prozent an dem Hersteller aus Varese in der Lombardei zu übernehmen. Daimler plant den Kauf über seine Tuning-Tochter AMG abzuwickeln. Dem Blatt zufolge wollen beide Unternehmen bis Anfang November Details bekanntgeben. Ziel des Einkaufes sei es, den Umsatz in den kommenden Jahren auf 200 Millionen Euro zu verdoppeln. 2014 sollen knapp 10.000 Edel-Motorräder verkauft werden. Der Blick geht hierbei vor allem in Richtung USA und Asien.

Offizielle Kommentare von Mercedes-Benz oder MV Augusta gibt es hierzu noch nicht.

Auch andere deutsche Autobauer sind bereits im Motorradgeschäft aktiv. Vor kurzem kaufte sich Volkswagen bei Ducati ein. BMW hat eine eigene Motorradsparte. Der Autozulieferer Bosch kündigte jüngst zudem an, mit neuen Antriebssystemen ebenfalls im weltweiten Motorradmarkt mitmischen zu wollen.

Mercedes-Benz hatte 2011 mit dem Hersteller Ducati zusammengearbeitet und gemeinsam die Sondermodelle SLK 55 AMG und Streetfighter 848 auf der Bologna Motorshow präsentiert. Die Kooperation endete nach knapp anderthalb Jahren als Ducati in den Wolfsburger Automobilkonzern integriert wurde.

Foto: Homepage www.mvagusta.de 

 

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Donnerstag, den 23. Oktober 2014 um 00:10 Uhr  |  1.726 Besuche

Abgelegt unter Presse

Tags: , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card