Jul27
2012
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 3 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Das ist die legendäre Mercedes-Benz G-Klasse (W463). Angeblich, so will es autobild.de erfahren haben, soll 2015 eine "geschrumpfte Version" auf Basis der A-Klasse kommen

Das ist die legendäre Mercedes-Benz G-Klasse (W463). Angeblich, so will es autobild.de erfahren haben, soll 2015 eine „geschrumpfte Version“ auf Basis der A-Klasse kommen

Lange war es ruhig um die ULK-Klasse, zuletzt wurde Sie im Oktober 2010 gesehen – aber nun ist Sie wieder aufgetaucht. Wie das Onlinemagazin autobild.de am vergangenem Donnerstag meldete, plant Mercedes-Benz angeblich für das Jahr 2015 eine geschrumpfte Ausgabe der legendären G-Klasse.

Die selbsternannte Fachpresse und Ihre Redakteure geben sich in regelmäßigen Abständen die Ehre und lassen die Welt an Ihrem Fachwissen, Ihren supergeheimen Insiderinformationen und sonstigen Neuigkeiten rund ums Automobil teilhaben. Gerne verbreiten die Damen und Herren auch immer wieder Geschichten, die völlig sinnlos, in den seltensten Fällen gut recherchiert und meistens auch noch schlecht geschrieben sind. So verhält es sich nun ganz offensichtlich auch mit dieser Story:

Unter dem Titel: So kommt der Mercedes GLG behauptet autobild.de, dass eine Kompaktausgabe des Geländeklassikers G-Klasse auf Basis der A-Klasse geplant sei. Auch einen Namen für den Wagen wollen die Redakteure schon erfahren haben: GLC. Gezeigt wird wieder einmal eine richtig schlechte Fotomontage von Larson mit Blinkern als markante Positionslichter auf den ausgestellten Kotflügeln, ähnlich wie beim Original. Auch wollen die Schreiberlinge heute schon wissen, dass die Offroad-Eigenschaften des geplanten Crossovers nicht so ausgeprägt sind. Beim Basismodell wird es nur einen Vorderradantrieb geben und bei der 4Matic-Ausführung erhöhte Bodenfreiheit, grobstollige Reifen und kurze Überhänge. Jedoch soll der Allradler kaum mehr als matschige Wiesen und verschneite Feldwege schaffen. Wer mehr zahlt, kann aber ein Offroad-Paket mit Bergabfahrhilfe, speziellem 4×4-Fahrprogramm, Unterfahrschutz und Kompass bekommen – alles dann ab 32.500 Euro.

www.autobild.de

www.autobild.de

Mal ganz ehrlich: diese Story ist doch wohl nur vom Onlinemagazin autobild.de hingeschmiert worden, weil es draußen gerade zu heiß ist, oder? Wir hier haben gerade für solche Geschichten einst die ULK-Klasse erfunden. U – für unglaublich, L – für lustig und K – für komisch! Diese Geschichte hat sich die drei Buchstaben wirklich verdient. Na dann: herzlichen Glückwunsch und bis zur nächsten Geschichte!

;

Foto: Daimler AG, Homepage www.autobild.de

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Freitag, den 27. Juli 2012 um 21:19 Uhr  |  2.847 Besuche

Abgelegt unter Premiere

Tags: , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card