Nov25
2019
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 4 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Ein Kult-Transporter mit Seltenheitswert: der BRABUS MB 100

Ein Kult-Transporter mit Seltenheitswert: der BRABUS MB 100

Es gibt kaum einen anderen Transporter, über den so wenig bekannt ist, wie den BRABUS MB 100. Was viele nicht wissen: Er ist neben seinem Bruder, dem AMG MB 100, die zweite Tuning-Variante des beliebten Mercedes-Benz Vans, der zwischen 1988 und 1995 im spanischen Baskenland produziert wurde. Nur etwa 100 Stück soll es weltweit von ihm geben, so die Tuning-Experten von BRABUS aus Bottrop. Das macht ihn zu einer echten Rarität.

Der liebevoll auch als „Kutter“ bezeichnete MB 100 war in seiner Grundausstattung mit einem 2,4-Liter-Dieselmotor mit 72 PS und später dann mit 75 PS verfügbar. Hängt man an seine Modellbezeichnung eine Null an, so kommt man auf dessen ungefähre Nutzlast von 1.000 Kilogramm beziehungsweise einer Tonne. Er ist in sämtlichen Aufbauvarianten verfügbar, angefangen von der Pritsche über verschiedene Kastenvarianten bis hin zum Fensterbus, der Platz für neun Personen bietet. Die Sitze können wahlweise zueinander ausgerichtet und mit Tisch in der Mitte montiert werden.

Ein Kult-Transporter mit Seltenheitswert: der BRABUS MB 100

Ein Kult-Transporter mit Seltenheitswert: der BRABUS MB 100

Und was sind die Besonderheiten der BRABUS-Variante des MB 100? Das BRABUS-Kit umfasst einen großzügigen Frontspoiler mit Zusatzscheinwerfern von Hella sowie Leichtmetallfelgen mit dem BRABUS-Emblem. Außerdem ist die Hinterachse mit speziellen Blattfedern ausgestattet. Das Heck liegt etwa acht Zentimeter tiefer, weshalb der Transporter mit Normaldach eine Höhe von ungefähr 1,95 Meter misst. Nicht zuletzt gibt es einen seitlichen Sportauspuff aus Aluminium mit doppelter Blende.

In einer beschaulichen Ortschaft in Bayern lebt Matthias Sperber – einer von weltweit nur wenigen Besitzern eines BRABUS MB 100. „Ich wollte einen Allrounder, der günstig in der Anschaffung ist und sowohl als Transporter als auch als kleines Wohnmobil verwendet werden kann“, sagt er. Über einen Bekannten aus einem MB 100 Fan-Forum kam er schließlich zu seinem jetzigen BRABUS. Mit diesem fährt er regelmäßig auf Festivals und auch nach Schottland soll es dieses Jahr zum dritten Mal gehen. Für diesen Zweck hat Matthias ein herausnehmbares Bett der „Marke Eigenbau“ in den Transporter gestellt. Doch auch im Alltag ist der Bus stets sein treuer Begleiter. Und das mit 72 PS? „Beim Fahren stellt sich Genügsamkeit ein. Man ist einfach eine Stufe gelassener unterwegs“, so Matthias.

Den BRABUS MB 100 trennen also vor allem ein paar optische Details von seiner ursprünglichen Variante. Der Kutter an sich ist und bleibt ein multifunktional einsetzbarer Klassiker. Sucht man ein seltenes Fahrzeug mit sportlichen Design-Akzenten, ist man mit dem BRABUS-Modell an der richtigen Adresse.

Ein Kult-Transporter mit Seltenheitswert: der BRABUS MB 100

Ein Kult-Transporter mit Seltenheitswert: der BRABUS MB 100

Ein Kult-Transporter mit Seltenheitswert: der BRABUS MB 100

Ein Kult-Transporter mit Seltenheitswert: der BRABUS MB 100

Ein Kult-Transporter mit Seltenheitswert: der BRABUS MB 100

Ein Kult-Transporter mit Seltenheitswert: der BRABUS MB 100

Fotos: myvan.com*

Liken Sie mercedes-seite.de auf Facebook und folgen Sie uns auf Twitter. Werden Sie Follower von Maik Jürß auf Pinterest. Wir sind auch bei Instagram (mercedesminusseitepunktde).

Liken Sie mercedes-seite.de auf Facebook und folgen Sie uns auf Twitter. Werden Sie Follower von Maik Jürß auf Pinterest. Wir sind auch bei Instagram (mercedesminusseitepunktde).

* Keine Abmahnung ohne vorherige Kontaktaufnahme: Im Falle von wettbewerbsrechtlichen, domainrechtlichen, urheberrechtlichen oder ähnlichen Problemen bitten wir Sie, uns zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Wir garantieren, dass zu Recht beanstandete Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen erhoben.

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Montag, den 25. November 2019 um 00:05 Uhr  |  371 Besuche

Abgelegt unter Transporter

Tags: , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card