Jun25
2017
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 4 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


 

Die neue grüne Hölle: Das C-Klasse T-Modell von WIMMER Rennsporttechnik

Die neue grüne Hölle: Das C-Klasse T-Modell von WIMMER Rennsporttechnik

Dass die bei AMG ihren Autos aber auch immer nur so wenig Leistung gönnen. Etwas in dieser Art muss sich Tuner Wimmer wohl gedacht haben, als er dem Mercedes-AMG C 63 S stolze 801 PS verpasste. Nach der Kraftkur in Solingen beschreibt die grüne Hölle nicht länger einen wohlbekannten Teil des Nürburgrings, sondern das was losbricht, wenn man auf das Gaspedal des Kombis tritt.

Den Begriff „sportlicher Kombi“ haben die Tuner von WIMMER Rennsporttechnik mit dem Mercedes-AMG C 63 S T-Modell neu definiert. 801 PS, 900 Newtonmeter maximales Drehmoment und 320 km/h Höchstgeschwindigkeit sprechen eine ziemlich klare und brutale Sprache.

Den Hubraum veränderte die Firma WIMMER nicht. Er bleibt bei den serienmäßigen vier Litern. Mit der „WIMMER RS Stufe V“ erhält der Sport-Kombi eine Softwareanpassung, die für einen beachtlichen Leistungsanstieg sorgt.

Die neue grüne Hölle: Das C-Klasse T-Modell von WIMMER Rennsporttechnik

Die neue grüne Hölle: Das C-Klasse T-Modell von WIMMER Rennsporttechnik

Doch für die Mehrbefeuerung von fast 300 PS waren einige Upgrades bei WIMMER nötig. Turbolader, Düsen, Benzinpumpe und Ladeluftkühler wurden überarbeitet und eine zusätzliche Wasserpumpe verbaut. Dazu gibt es eine Edelstahl-Auspuffanlage mit Klappensteuerung, ein Hosenrohr mit Sportkatalysatoren, Sportluftfilter und ein KW-Gewindefahrwerk. Garniert mit 20-Zöllern von BBS kommt der gesamte Umbau auf einen Preis von 29.500 Euro.

Damit man sich mit dem WIMMER T-Modell auf der linken Spur häuslich einrichten kann, steigt die Höchstgeschwindigkeit auf 320 km/h.

Die neue grüne Hölle: Das C-Klasse T-Modell von WIMMER Rennsporttechnik

Die neue grüne Hölle: Das C-Klasse T-Modell von WIMMER Rennsporttechnik

Die neue grüne Hölle: Das C-Klasse T-Modell von WIMMER Rennsporttechnik

Die neue grüne Hölle: Das C-Klasse T-Modell von WIMMER Rennsporttechnik

Die neue grüne Hölle: Das C-Klasse T-Modell von WIMMER Rennsporttechnik

Die neue grüne Hölle: Das C-Klasse T-Modell von WIMMER Rennsporttechnik

Das neue Leistungsgewicht liegt bei 2,07 Kg pro PS (Serie: 3,25). Damit schlägt das WIMMER T-Modell Szene-Größen wie den Lamborghini Gallardo Superleggera (2,6), die Chevrolet Corvette ZR1 (2,4) oder den Porsche 911 GT3 RS 997 (2,8). Sogar der Pagani Zonda F mit 2,3 Kilo pro PS kann hier nicht punkten.

Fotos: Jordi Miranda

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Über ein LIKE würden wir uns sehr freuen. Teilen Sie den Beitrag und folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter. Vielen Dank.

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Über ein LIKE würden wir uns sehr freuen. Teilen Sie den Beitrag und folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter. Vielen Dank.

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Sonntag, den 25. Juni 2017 um 00:05 Uhr  |  984 Besuche

Abgelegt unter Tuning

Tags: , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card