Jan04
2016
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 3 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Tuner Väth verpasst dem Mercedes-AMG C 63 starke 680 PS

Tuner Väth verpasst dem Mercedes-AMG C 63 starke 680 PS

Tuner Väth aus Hösbach bei Aschaffenburg hat sich der Mercedes-Benz C-Klasse angenommen und in Form gebracht. Neben einer optischen Veredlung beschäftigte sich Väth um den Motor.

Aus den serienmäßigen 511 PS des C 63 AMG zauberte Väth mit Hilfe des Tuning-Kits „V 63 S“ durch die Feinabstimmung der Motorelektronik und einen speziellen Ölkühler muntere 609 PS und 810 Nm maximales Drehmoment. Parallel dazu wird die Höchstgeschwindigkeit je nach Reifen-Freigabe auf 300 bis 320 km/h angehoben.

Wer noch ein bisschen mehr Power will, kann auch auf das Kit „V 63 RS zurückgreifen“ – das liefert dann dank optimierter Turbolader und Downpipe bis zu 680 PS – ABE-Bescheinigung inklusive.

Bremsoptimierung mit Stahlflexleitungen und Rennbremsöl sind angesichts dieser Fahrleistungen fast schon obligatorisch, ebenso die Tieferlegungsfedern mit Gewinde, die einteiligen Väth-Räder in Silber oder Schwarz der Dimension 9,0Jx20, die Tachoerweiterung auf 360 km/h oder das Pedalerie-Set aus Alu.

Tuner Väth verpasst dem Mercedes-AMG C 63 starke 680 PS

Tuner Väth verpasst dem Mercedes-AMG C 63 starke 680 PS

Der Umbau ist recht kostenintensiv: ab 3.950 Euro plus Mehrwertsteuer, dazu 350 Euro für die Montage.

Fotos: Homepage www.vaeth.com

www.mercedes-seite.de

www.mercedes-seite.de

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Montag, den 04. Januar 2016 um 00:10 Uhr  |  2.498 Besuche

Abgelegt unter Tuning

Tags: , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card