Mrz11
2020

Vorstellung: BRABUS 800 ADVENTURE XLP

Veröffentlicht in G-Modell Keine Kommentare »
Geschrieben 11. März 2020 von
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 3 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Vorstellung: BRABUS 800 ADVENTURE XLP

Vorstellung: BRABUS 800 ADVENTURE XLP

Eigentlich sollte der BRABUS 800 Adventure XLP seinen großen Auftritt auf dem Genfer Automobilsalon feiern. Weil dieser aber nun leider abgesagt wurde, fand die Premiere des exklusiven Supercars in kleinerem Rahmen statt.

Ein exklusives Supercar wie es in dieser Form bisher noch nicht dagewesen ist: Der BRABUS 800 Adventure XLP. Die Pickups des Modelljahrs 2020 werden in einer exklusiven limitierten „First Edition“ angeboten. Auf Basis des Mercedes-AMG G 63 entwickelten die Ingenieure, Techniker und Designer von BRABUS einen High Performance Pickup mit herausragender Geländefähigkeit, die durch ein neu konstruiertes BRABUS Spezialfahrwerk mit Portalachsen erreicht wird. Dadurch wird eine Bodenfreiheit von 49 Zentimetern erreicht.

Die Optik des außergewöhnlichen Fahrzeugs, welches in Kleinserie gebaut wird, wird neben der BRABUS WIDESTAR Breitversion durch die neu konstruierte Ladefläche geprägt. Als Antrieb dient der 4.0 Liter V8 Biturbo in BRABUS 800 PowerXtra + Spezifikation mit 800 PS und 1.000 Nm Drehmoment. Damit katapultiert sich der BRABUS 800 Adventure XLP in nur 4,8 Sekunden von 0 – 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit ist wegen des höheren Schwerpunktes und der 22 Zoll All-Terrain-Bereifung elektronisch auf 210 km/h begrenzt. Das Showcar besitzt eine Sonderlackierung in ROCKET Silber Matt und ein BRABUS fine leather Interieur in Burned Oak.

Vorstellung: BRABUS 800 ADVENTURE XLP

Vorstellung: BRABUS 800 ADVENTURE XLP

Beim Design wurde, um hinter der unverändert geräumigen Passagierkabine der G-Klasse eine großzügig bemessene Ladefläche zu adaptieren, zuerst einmal der Radstand um 50 Zentimeter verlängert. Die Gesamtlänge beträgt 5,31 Meter, das sind 68,9 Zentimeter mehr als ein serienmäßiger G 63 ohne Reserverad am Heck. Das Fahrzeug ist zusätzlich mit dem optional erhältlichen Dachgepäckträger auf der Passagierkabine und dem davor montierten Windabweiser aus Sicht-Carbon mit vier zusätzlichen LED-Leuchten. Der doppelte, mattschwarze Bügel hinter der Kabine des BRABUS 800 Adventure XLP trägt nicht nur zum aufregenden Pickup-Look dieses Supercars bei, sondern kann auch zum sicheren Verzurren von Gegenständen auf der Ladefläche dienen.

Carbon wird unübersehbar auch für die Produktion zahlreicher weiterer Karosserie-Elemente von BRABUS eingesetzt. Dazu gehört nicht nur der BRABUS Motorhaubenaufsatz mit zwei Powerdomes, sondern auch die Kotflügelverbreiterungen, die von der BRABUS WIDESTAR Breitversion für die aktuellen Mercedes G-Klasse Modelle adaptiert und zusätzlich mit Sicht-Carbon-Radläufen versehen wurden. Sie machen das Supercar 11,6 Zentimeter breiter als das Basisauto. Weitere sportliche Akzente setzen die seitlichen Karosserieleisten, die ebenfalls in Sicht-Carbon angefertigt wurden. Ebenfalls von diesem Karosserieumbau wurde die WIDESTAR Schürze mit großen Lufteinlässen für den BRABUS 800 Adventure XLP übernommen. Auf Wunsch kann sie auch in einer Variante mit Frontschützbügel und Seilwinde mit 4 500 Kilogramm Zugkraft geordert werden. Der robuste Unterfahrschutz wird ebenfalls aus Carbon produziert, das genauso mit einem hochglänzenden Coating versiegelt ist wie alle anderen Sicht-Carbon-Komponenten an diesem Supercar.

Vorstellung: BRABUS 800 ADVENTURE XLP

Vorstellung: BRABUS 800 ADVENTURE XLP

Die Trittbretter, die für den verlängerten Radstand des BRABUS 800 Adventure XLP ebenfalls länger ausgelegt wurden, erleichtern den Ein- und Ausstieg. In die Verbreiterungen wurden LED-Leuchten integriert, die auch bei Dunkelheit einen sicheren Tritt ermöglichen. Sobald ein Türgriff gezogen oder die Zentralverriegelung durch Annäherung ans Fahrzeug per Keyless Go aktiviert wird, leuchten die Einstiegsleuchten zusammen mit den BRABUS Logos in den Kotflügelansätzen hinter den vorderen Verbreiterungen auf. Wegen des hohen Einstiegs gibt es von BRABUS auch spezielle, elektrisch ausfahrende Trittstufen, über die man den Pickup leichter und sicherer besteigen und verlassen kann. Neben der Heckklappe, die durch eine Sicht-Carbon-Blende mit vertieftem BRABUS Schriftzug die Herkunft dieses Supercars verrät, prägt die WIDESTAR Schürze mit angedeutetem Unterfahrschutz die Optik des Pickups in der Rückansicht. Neu an allen Türen und der Heckklappe sind die Türgriffe mit eingelegten BRABUS Schriftzügen.

Der BRABUS 800 Adventure XLP beherbergt auf der Ladefläche zusätzlich ein optional erhältliches integriertes Spezialmodul, das den Start und die Landung einer elektrisch angetriebenen Hightech-Drohne (eVTOL = electric vertical takeoff and landing vehicle) ermöglicht. Dieses bis zu 240 km/h schnelle, unbemannte Fluggerät des deutschen Herstellers Wingcopter wurde speziell für die Lieferung von dringend benötigten Hilfsgütern und Spezialequipment in entlegene Regionen und in unwegsamem Gelände entwickelt.  Der Wingcopter ist für den Transport von Lasten bis zu sechs Kilogramm Gewicht ausgelegt und kann Strecken bis zu 120 Kilometern ohne Batteriewechsel zurücklegen – auch bei widrigen Witterungsverhältnissen. In verschiedensten Notfällen kann der Wingcopter beispielsweise Lebensmittel, Equipment oder Medikamente autonom und in kürzester Zeit zu verunglückten oder verirrten Personen bringen oder Rettungsteams mit dringend benötigtem Bergungsmaterial versorgen. So können auch Schluchten oder Bergregionen erreicht werden, die selbst mit diesem extrem geländetauglichen BRABUS Allrad-Pickup nicht zugänglich wären. 

Vorstellung: BRABUS 800 ADVENTURE XLP

Vorstellung: BRABUS 800 ADVENTURE XLP

Zur außergewöhnlichen Karosserie gesellt sich einer der leistungsstärksten Antriebe der Welt in einem Offroader: Dazu wurde der 4.0 Liter V8 Biturbo des aktuellen G 63 AMG von den BRABUS Motoreningenieuren eingehend modifiziert. Das BRABUS 800 PowerXtra + Performance Upgrade umfasst umfangreiche Eingriffe in die Triebwerksperipherie: So werden die beiden Serienlader durch zwei neu konfigurierte BRABUS Hochleistungsturbos ersetzt, die neben einer größeren Verdichtereinheit auch eine modifizierte Rumpfgruppe mit verstärkter Axiallagerung aufweisen. Sie produzieren einen maximalen Ladedruck von 1,6 bar.

Um den getunten Achtzylinder auch akustisch noch aufregender zu machen, wurde BRABUS Boost Xtra, ein Sound-Kit für das Bypassventil, entwickelt. Damit produziert das aufgeladene Triebwerk ein deutlich vernehmbares „Blow Off“ Abblasegeräusch, wenn der Fahrer vom Gas geht. Zur akustischen Faszination trägt natürlich auch die BRABUS Hochleistungsauspuffanlage bei. Mit ihrer Klappensteuerung besitzt sie ein integriertes Soundmanagement, das einen variablen Sound zwischen diskretem „Coming Home“ Modus oder betont sportlichem V8 Sound ermöglicht. Mit je zwei Endrohren links und rechts vor den Hinterrädern, die wahlweise in normalem oder schwarzem Chrom gewählt werden können, setzt das aus Edelstahl gefertigte Abgassystem auch optisch aufregende Akzente.

Vorstellung: BRABUS 800 ADVENTURE XLP

Vorstellung: BRABUS 800 ADVENTURE XLP

Zu den größeren Turbos gesellen sich bei diesem Motorumbau neue Mappings für Einspritzung, Ladedruckregelung und Zündung. Sie werden über das BRABUS PowerXtra Modul ins elektronische Motormanagement eingespeist. Wie die Typenbezeichnung BRABUS 800 Adventure XLP schon verrät, steigt die Spitzenleistung der Biturbo-Maschine auf 588 kW / 800 PS bei 6 600 U/min. Noch wichtiger für die souveräne Kraftentfaltung des Pickups ist das maximale Drehmoment von 1 000 Nm bei nur 3 600 Touren. Mit diesem Triebwerk wird der BRABUS 800 Adventure XLP zu einem der leistungsstärksten Pickups der Welt: Aus dem Stand katapultiert sich das Supercar mit Ladefläche in nur 4,8 Sekunden auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit ist wegen der All-Terrain-Bereifung elektronisch auf 210 km/h begrenzt. Das Neungang-Automatikgetriebe kann über die ergonomisch geformten BRABUS RACE Aluminium-Schaltpaddel am Lenkrad auch manuell geschaltet werden. Zum überarbeiteten Antrieb gehört auch eine Spezialkardanwelle, die durch den verlängerten Radstand notwendig wurde.

Um dem High Performance Pickup nicht nur eine spektakuläre Off Road Optik sondern auch hervorragende Geländegängigkeit durch besonders hohe Bodenfreiheit und maximale Verschränkung beider Achsen zu verleihen, rüsteten die BRABUS Ingenieure und Techniker das Fahrzeug auf eine speziell für diesen Pickup neu entwickelte Aufhängung mit Portalachsen um.

Vorstellung: BRABUS 800 ADVENTURE XLP

Vorstellung: BRABUS 800 ADVENTURE XLP

Passend dazu wurde eine maßgeschneiderte Variante des innovativen BRABUS Ride Control Gewindefahrwerks entwickelt, dessen Dämpfung speziell auf die größere Bodenfreiheit durch die Portalachsen abgestimmt wurde. Der Fahrer kann das BRABUS Fahrwerk im Cockpit über die serienmäßige DYNAMIC SELECT Fahrwerksverstellung der aktuellen Mercedes G-Klasse steuern. Damit kann nicht nur beim Fahrwerk, sondern auch bei Antrieb, Lenkung und Assistenzsystemen zwischen verschiedenen Setups gewählt werden. Zusätzlich kann das titanbeschichtete BRABUS Aluminium-Fahrwerk in der Höhe verstellt werden.

Zum Fahrwerksumbau gehört auch die Umrüstung auf die neuen BRABUS Monoblock HD Räder, die speziell für die Portalachsen mit Achtlochanbindung konstruiert wurden. In der Dimension 9.5J x 22 füllen diese besonders auf maximale Robustheit ausgelegten Leichtmetallfelgen den Platz unter den Sicht-Carbon-Kotflügelverbreiterungen mit Pirelli Scorpion ATR All-Terrain-Reifen der Dimension 325/55 R 22 perfekt aus.

Vorstellung: BRABUS 800 ADVENTURE XLP

Vorstellung: BRABUS 800 ADVENTURE XLP

Luxus und Individualität in Reinkultur bietet der BRABUS 800 Adventure XLP natürlich auch im Interieur. Jedes Fahrzeug kann in der hauseigenen Sattlerei mit einem BRABUS fine leather Interieur aufgewertet werden, das bis ins letzte Detail auf die Wünsche des Fahrzeugeigners abgestimmt wird.

Das Showcar gehört zur limitierten „First Edition“. Diese Pickups werden mit feinstem Leder ausgeschlagen, das durch die Wahl des Farbtons Burned Oak einen Kontrast zur optionalen Außenhaut in ROCKET Silber Matt setzt. Die Mittelbahnen der Sitze sind im Muschelrautendesign abgesteppt und millimetergenau perforiert. Einige Partien wie der Dachhimmel wurden mit schwarzem Alcantara gepolstert.

Für die weiteren BRABUS 800 Adventure XLP Pickups kann der Kunde den Innenraum bis ins letzte Detail in praktisch jedem gewünschten Farbton und einer großen Vielfalt an Polsterdesigns polstern lassen. Betont sportliche Akzente im Cockpit werden mit maßgeschneiderten Aluminium-Komponenten wie Pedalen, Türverriegelungsstiften und den ergonomisch geformten Schaltwippen am Lenkrad gesetzt.

Vorstellung: BRABUS 800 ADVENTURE XLP

Vorstellung: BRABUS 800 ADVENTURE XLP

Technische Daten des BRABUS 800 ADVENTURE XLP:

Hubraum 3.982 cm3
Leistung 588 kW / 800 PS
Drehmoment 1.000 Nm
0-100 km/h 4.8 s
0-60 mph 4.8 s
Vmax 210 km/h / 130 mph
Vorstellung: BRABUS 800 ADVENTURE XLP

Vorstellung: BRABUS 800 ADVENTURE XLP

Weitere Informationen zum BRABUS 800 ADVENTURE XLP finden Sie hier.

Fotos: BRABUS*

Liken Sie mercedes-seite.de auf Facebook und folgen Sie uns auf Twitter. Sie finden uns auch bei Instagram (mercedesminusseitepunktde).

Liken Sie mercedes-seite.de auf Facebook und folgen Sie uns auf Twitter. Sie finden uns auch bei Instagram (mercedesminusseitepunktde).

* Keine Abmahnung ohne vorherige Kontaktaufnahme: Im Falle von wettbewerbsrechtlichen, domainrechtlichen, urheberrechtlichen oder ähnlichen Problemen bitten wir Sie, uns zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Wir garantieren, dass zu Recht beanstandete Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen erhoben.

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Mittwoch, den 11. März 2020 um 00:05 Uhr  |  440 Besuche

Abgelegt unter G-Modell

Tags: , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card