Okt10
2017
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 3 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Klimaschutz: Dank Diesel fast zwölf Millionen Tonnen weniger CO2

Klimaschutz: Dank Diesel fast zwölf Millionen Tonnen weniger CO2

Dataforce hat anhand des Fahrzeugbestands und der Neuzulassungen in Deutschland den Beitrag von Dieselmotoren zur Einsparung von CO2 berechnet. Würden alle Selbstzünder durch Ottomotoren ersetzt, stiege der CO2-Ausstoß der Personenwagen in Deutschland um 9,3 Prozent beziehungsweise 11,8 Millionen Tonnen pro Jahr. Prozentual reicht die CO2-Ersparnis durch Dieselmotoren von 18,6 Prozent bei Firmenwagen bis 7,5 Prozent bei Privatfahrzeugen. Im Mittel sind es 9,3 Prozent weniger Klimagase.

Die im vergangen Jahr zugelassenen Autos stoßen nach Berechnungen der Dataforce-Analysten pro Jahr rund 8,5 Millionen Tonnen Kohlendioxid aus. Hier ermöglichen die Dieselmotoren eine Ersparnis von 10,2 Prozent respektive 973.000 Tonnen CO2. Angesichts der sinkenden Dieselanteile in den vergangenen Monaten überrasche es daher nicht, dass die durchschnittlichen CO2 Werte von Neuwagen wieder zunehmen. So stieg sie laut Kraftfahrt-Bundesamt im Juli um 0,4 Prozent auf 128,4 Gramm je Kilometer.

Daher sei es im Sinne des Klimaschutzes, so lange am Diesel festzuhalten, bis bezahlbare Elektroautos mit hoher Reichweite und eine gut nutzbare Ladeinfrastruktur verfügbar sind, betont Dataforce in der augenblicklichen Diskussion. Nichtsdestotrotz seien die Autohersteller aber gefordert, schnellstmöglich die verfügbaren Technologien umzusetzen, um das Stickoxid-Problem des Diesels auch in der Praxis zu lösen. 

Dataforce hat nach eigenen Angaben bei seinen Berechnungen die Unterschiede zwischen Normverbrauchs-Werten und Realverbrauch über Korrekturfaktoren berücksichtigt. Auch ohne Berücksichtigung dieses Mehrverbrauchs würde sich an der Feststellung, dass Diesel zu beträchtlichen CO2 Einsparungen führen, nichts ändern.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Dataforce

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Über ein LIKE würden wir uns sehr freuen. Teilen Sie den Beitrag und folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter. Vielen Dank.

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Über ein LIKE würden wir uns sehr freuen. Teilen Sie den Beitrag und folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter. Vielen Dank.

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Dienstag, den 10. Oktober 2017 um 00:10 Uhr  |  285 Besuche

Abgelegt unter Auto allgemein

Tags: , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card